Weniger als 0.1% aller offiziell gemeldeten Covid-19-Todesfälle starben real an Covid-19. Siehe Gerichtsurteil (Pressemiteilung | Urteil) und Studie von John Ioannidis

Moins de 0,1% de tous les décès de Covid-19 officiellement signalés sont en fait morts de Covid-19. Voir Jugement et résultats de John Ioannidis

LIBERTE & VERITE / FREIHEIT & WAHRHEIT

Lächeln statt Masken
Sourire à la place des masques 

Discuter
au lieu d'ignorer
Diskutieren statt ignorieren

Sachlich hinterfragen statt blind gehorchen
Questionner pour comprendre à la place d'obéir aveuglement

Wir haben den Wunsch und das Recht frei zu leben. LIBERTE.
Nous avons le désir et droit de vivre librement. FREEDOM.
 

INFORMEZ VOUS, VERNETZT EUCH, RESAUTEZ, INFORMIERT EUCH:

---------------👍 HIER GEHT'S ZU den INFO-PORTALEN & NEUMEDIEN und AKTIONSGRUPPEN.
PAR ICI POUR LES NOUVEAUX MEDIA et GROUPES D'ACTION 🤩----------------

Hier unser Telegram-Kanal (inkl. QR-Code für Spenden per Twint) 
Voici notre canal télégram (yc code QR pour des dons via twint)

Flyer, Plakate als Downloads hier

Zusammenfassung der Fakten hier.
Résumé des faits essentiels ici.

Wer jemanden kennt, der sich ompfen lässt: Bitte versuchen je eine Blutprobe VOR der Ompfung und ca. 1 Woche nach der Ompfung auf D-Dimere untersuchen zu lassen, um beweisen zu können, dass die D-Dimere eindeutig durch die Impfung entstanden sind. Dies koste um die Fr. 50.-, kann aber wichtige Beweise liefern. D-Dimere sind für Blutgerinnung verantwortlich.  Quelle: Wochenblick.at

Illegal vom Bundesrat beschlossene Zertifikatpficht (Anwalt Kruse)
Wer vor dem 14. Tag nach der letzten Dosis ins Spital kommt, gilt als "ungeimpft". --> aktute Impfschäden werden als "ungeimpft" erfasst.
Krankenkassen bezahlen nicht für Impfschäden --> Impfschäden werden in den Spitälern als etwas anderes erfasst, um sie abrechnen zu können.
Siehe auch hier Bittel TV

"Impf"-Nebenwirkungen und -Schäden melden und einsehen:
https://www.covid-impfnebenwirkungen.ch
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz

Pressekonferenz: Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe

Si vous connaissez quelqu'un qui accepte d'être vacciné: Il est recommandé de faire une prise & analyse de sang AVANT l'injection et env. 1 semaine après pour analyser des d-dimère afin de pouvoir prouver qu'ils sont le résultat de l'injection. Le coût est d'environ CHF 50, et peut permettre fournir des preuves importants. D-dimères sont responsables pour les thromboses. 
source: https://www.passeportsante.net/fr/Maux/analyses-medicales/Fiche.aspx?doc=analyse-d-dimeres-sang

L'obligation du certificat sanitaire = illégal! (avocat Me Kruse)
Qui est admis à l'hôpital avant le 14e jour de la dernier dose est considéré comme personne NON-vaccinée. 

FACT

Wenn das Produkt kostenlos ist, bist du das Produkt.

to watch: https://childrenshealthdefense.org/covid-vaccine-secrets/resources (copy-paste)

Diskriminierungen! Missachtung der Menschenrechte!

Versammlungsverbote. Drakonische Ahndung von kritischer Meinungsäusserung. Maskenpflicht und Ausgrenzung wer keine trägt. Zensur. Vereinsamung. Bildungslücken. Staatliche Werbung für Eingriffe in die physische Unversehrtheit.  - vor März 2020 undenkbar - heute Realität.

Diskriminierung und Ausgrenzung von Bürgern, die nicht ein medizinisches Experiment über sich ergehen lassen wollen, verstösst gegen den Nürnberger Kodex.

Wollen wir wirklich nur zuschauen und abnicken? Höchste Zeit unsere Grundrechte einzufordern und die Diskriminierung SOFORT zu stoppen - bedingungslos, ohne Kuhhandel.

Violation les droits de l'homme

Interdiction de rassemblements. Punitions draconiennes si expressions d'opinion critique. Obligation du port de masque et discrimination de ceux qui n'en portent pas. Censure. Solitude. Lacunes de formation scolaire. Promotion étatique des intervention nuisible à l'intégration physique - inimaginable avant mars 2020 - réalité aujourd'hui. Souhaitons-nous vraiment seulement observer puis approuver ceci? Il est temps de réclamer nos droits fondamentaux - sans conditions, sans marchandage.

Über 90% falsch-pos. Tests und der Mythos der asymptomatischen Übertragung

Die ganze Pandemie baut auf der Basis des Drosten-Tests auf, der bis heute nicht validiert ist und von über 20 internationalen PCR-Experten als unhaltbar eingestuft wird. Zuverlässig ist ein PCR-Test generell bei einem ct-Wert von 15-25. (siehe auch aktuelle Gerichtsurteile) Bei einem ct-Wert von über 35 spricht man von über 95% falsch-positiven. Getestet wird in Europa inkl. Schweiz noch immer mit 35-45 Zyklen.

Die Maskenpflicht basiert auf angeblichen asymptomatischen Übertragungen, die sich alle als Falschmeldungen erwiesen haben. Hier zur Studie an knapp 10 Mio. Probanden.

Quellen: Verschiedene internationalen Untersuchungsgremien kommen auf ähnliche Ergebnisse: Untersuchungssausschuss Deutschland corona-ausschuss.de  |  Untersuchungssausschuss Österreich acu-austria.at  |  Schweizer Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda swprs.org | Schweizer Infoportal erfahrener Investigativ-Journalisten: corona-transition.org

> 90% des tests faux positifs et le mythe de la transmission asymptomatique

Toute la pandémie se base sur le test PCR d'une allemand "Drosten". Le test n'est pas validé et a été classifié inadéquat par 20 experts internationaux en PCR. Un test est considéré fiable avec un indicateur des cycles, dites "ct" de 15-25 (voir aussi les reccents jugements). Avec un ct au-délà de 35 la règle part sur 95% de faux résultats quand le test est positif. En Europe et en Suisse les tests se font souvent avec 35- 45 cycles.

L'obligation du port de masques se base sur le risque de la transmission asympthomatique. Les annonces dans ce sens ont été retirées car elles étaient fausses. Voici une étude avec plus que 10million participants.

Sources: différents comités et task forces arrivent au même résultat:
Quebec -  commission d'enquête  laFinDuCovid.com | France -  reinfoCovid.fr | Allmangne/international - corona-ausschuss.de | transmission study

Ompfung / Spital-Kollaps Winter 2021/22

Überall wo viel gespritzt wird, steigen die Todeszahlen seit der Einführung dieser "Impfung". Die Injektion wird wie eine Impfung gehandhabt, ist im klassichen Sinn jedoch keine sondern ein neues experimentelles Verfahren. Die klinischen Studien laufen bis 2022 / 2023.

Fakt ist:
- Die massenhaften heftigen Nebenwirkungen und Todesfälle lassen sich immer weniger verbergen
- Der Vorteil einer sehr hohen Behandlungsquote ist, dass man keine grosse ungeimpfte Vergleichsgruppe mehr hat.

Echte Überlastung der Spitäler im kommenden Winter: Seit April 2020 wurden über 30% der Schweizer Intensivbetten abgebaut. Die "Impfung" scheint in der Grippesaison besonders starke Krankheitsverläufen zu verursursachen - nicht mildere! Nicht geompftes Pflegepersonal wird entlassen oder rausgemobbt. --> Reduktion der Spitalkapazitäten.

 

Injection / Surcharge des hopitaux hiver 2021/2022

Une augmentation des cas de décès est observé partout où on "vaccine". L'injection est utilisé et considéré comme un vaccin mais n'en est pas au sens stricte. Il s'agit d'une nouvelle technologie dont les essaies cliniques terminent 2022 / 2023.

Faits:
- il y a des effets secondaires et ils sont de plus en plus visibles
- si beaucoup participent à l'injection, il aura moins pour comparer la situation avec / sans.

Surcharge des hopitaux - peut-être cet hiver ... Depuis Avril 2020 les lits aux soints intensifs ont été diminués (moins 30% des capacités). L'injection semble ne pas protéger efficacement et par conséquent des hospitalisations sont à attendre cet hiver. Le personnel soignant qui a des doutes quant à l'injection est licencié ou part (ne pas de moyens de financer les tests tout le temps, ne pas d'accord de subir des actes médicales non-nécessaires) -> ceci cause une réduction des capacités.

https://www.kla.tv/20378

gewaltige Staatsverschuldung mit starker Inflation

 Die Berufsverbote (Erwerbsausfallenstädigung), Kurzarbeit, Testerei und Impferei auf Staatskosten, verstärkte Subentionierung der Massenmedien führen zu gewaltigen zusätzlichen Staatsverschuldungen, was bereits jetzt zu starker Inflation führt. Das ganze Währungs- & Finanzsystem wird destabilisiert, und die Güter des täglichen Bedarfs verteuern sich monatlich.

l'endettement des états et inflation

L'interdiction de travailler (indemnités étatiques), chômage partiel, tests, injections "vaccins" financés par l'état, la subvention des médias établis cause déjà maintenant un endettement des états et une inflamation importante. Le système monétaire et financier est déstabilisé et le prix d'achat des biens de consommation de tous les jours augmente chaque mois.

 

Nachdem in UK die Corona-Maßnahmen beendet wurden, sinken die Fälle rapide ab. Depuis la fin de mesures, les cas baissen aux UK. https://t.me/kenjebsen/4949

über 40% Abbau der IPS-Betten seit April 2020. Quelle: https://www.srf.ch/news/schweiz/taeglich-aktualisierte-grafiken-so-entwickeln-sich-die-corona-zahlen-in-der-schweiz